Möhrenbrei

Der Klassiker der Beikosteinführung – Der Möhrenbrei Baby

Möhren sind nicht nur ein sehr dankbares Gemüse für den Baby Möhrenbrei – sie sind leicht zu zubereiten und gut verträglich – sie sind für Kinder und Babys auch sehr wichtig. Möhren besitzen reichlich Provitamin A, der in Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Dieses wirkt sich im positiven Sinne vielfältig auf den Körper Ihres Babys aus. Die Vitamine stärken vor allem das Immunsystem. Der reine Möhrenbrei und Babybreie mit Möhren sollten somit auf dem Speiseplan ihres Babys keinesfalls fehlen.

Beachten Sie die Zubereitung in unseren Möhrenbrei Rezepten, um die bestmögliche Aufnahme von Vitamin A zu gewährleisten.

Hier finden Sie unseren leckeren Möhren Babybrei Rezepte:

Baby Möhrenbrei – gesund, günstig und ganzjährig erhältlich

Möhren haben viele Namen und sie sind aufgrund ihrer zahlreichen positiven Eigenschaften europaweit sehr beliebt. Auch in Deutschland wird Möhrenbrei für Babys gerne genommen. Manche Babys bekommen durch häufigen Genuss von Möhrenbrei eine leicht gelbliche Hautfarbe, was dem Beta-Carotin (Provitamin A) geschuldet ist – dies ist jedoch nicht gesundheitsschädlich. Manche Ernährungsberater sind der Meinung, dass Möhren allergieauslösend sind und somit nicht als Beikost geeignet sind. Dies ist fraglich, da Möhrenbrei nicht umsonst ein fester Bestandteil in der Ernährung von Babys geworden ist. Sollten Möhren tatsächlich ein Allergie-Auslöser sein, ist es nach aktuellem Stand der Wissenschaft des Forschungsinstituts für Kinderernährung Dortmund sogar erwünscht – diese Lebensmittel bereits im ersten Lebensjahr des Kindes zu verwenden (weitere Informationen auf den Webseiten des Forschungsinstituts für Kinderernährung).

Reiner Baby Möhrenbrei ist ideall für die Einführung fester Nahrung – siehe auch Anfangsbrei. Möhren sind gesund, günstig und ganzjährig erhältlich.

Möchten Sie Ihrem Baby einen besonders schmackhaften Möhrenbrei zubereiten, so kaufen sie die Möhren in Bio-Qualität von Mai bis November, denn zu dieser Zeit sind die jungen Bundmöhren auf dem Markt.

Babybrei kochen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen