Blumenkohlbrei

Bekömmlich und geschmackvoll – Blumenkohlbrei für Ihr Baby

Ob in grün bekannt als Romanesco, rosa oder klassisch weiß – Blumenkohl landet tagtäglich auf dem Teller, denn in Deutschland zählt er zu den beliebtesten Gemüsesorten. Aufgrund seines Geschmacks wird er nicht nur von vielen Familien, sondern auch von professionellen Köchen geschätzt. Haben Sie sich dafür entschieden, Beikost selber zu machen, dann überlegen Sie sicher irgendwann, ob für Babybrei Blumenkohl verwendet werden kann. Blumenkohlbrei ist für ein Baby sehr nahrhaft! Wie Sie den Brei zubereiten, was sie dabei beachten müssen und ab wann Sie Ihrem Schützling Babybrei mit Blumenkohl zubereiten können, lesen Sie hier.

Hier finden Sie unsere leckeren Blumenkohl Babybrei Rezepte:

Ab wann kann ihr Baby Blumenkohl Babybrei genießen?

Haben Sie sich mit der Thematik Beikost bereits auseinander gesetzt, so konnten Sie herausfinden, dass Kohlgemüse aufgrund des hohen Risikos für Blähungen für Babys in den ersten zwölf Monaten eher ungeeignet ist. Wie vieles hat auch diese Empfehlung ihre Ausnahmen. Blumenkohl und auch Brokkoli sollten in der Beikost nicht fehlen.

Ab dem 6. Lebensmonat und für Babys mit Brei-Erfahrung kann ein Blumenkohl Babybrei eine Abwechslung im Speiseplan sein. Blumenkohl selbst hat keinen intensiven Geschmack – er schmeckt leicht nussig. Die Konsistenz des Blumenkohlbreis ist aber zusammen mit anderen Zutaten angenehm cremig.

Darum sollten Sie im Babybrei Blumenkohl verarbeiten

Angst vor Blähungen? Das Gegenteil ist der Fall! Blumenkohl Babybrei ist magen-beruhigend. Gerade dann, wenn Sie denken, dass Ihr Baby auf irgendeine Gemüse-, Obst- oder Getreidesorte reagiert, bereiten Sie ihm einen Babybrei mit Blumenkohl und Kartoffeln zu. Verdünnen Sie ihn nur mit wenig Flüssigkeit, sodass eine Art Kartoffel-Blumenkohl-Püree entsteht. Das Püree ist gut bekömmlich, sehr nahrhaft und lecker.

Bereiten Sie Blumenkohl für Babybrei schonend zu, spendet er neben Vitamin C und Vitamin A auch die Mineralstoffe Kalzium und Phosphor. Kochen Sie also abgetrennte Röschen auf kleiner Flamme nur ca. fünf Minuten. Danach sind sie bereits weich.

Babybrei Blumenkohl Einkaufstipps

Sie sollten für die Zubereitung einer vollwertigen Beikost immer saisonales Gemüse in Bio-Qualität verwenden. In Deutschland bekommen Sie Blumenkohl vom Feld in den Monaten Juni bis Oktober. Für einen schmackhaften Blumenkohl Babybrei wählen Sie einen mit knackig-grünen Blättern eng umschlossenen weißen Blumenkohl-Kopf, denn nur so ist die Frische garantiert.

Sie sollten den Blumenkohlbrei am selben Tag zubereiten, an dem Sie den Blumenkohl gekauft haben. Das gilt übrigens für jedes Gemüse. Können Sie ihn allerdings aus zeitlichen Gründen nicht gleich verarbeiten, so können Sie den weißen Kohl ohne Blätter ein bis zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Babybrei kochen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen